Öffentlicher Verkehr, Auto, Fahrrad: Fahrscheinpreise, Verleih, Parken

Sich innerhalb von Wrocław fortzubewegen dürfte für niemanden allzu schwierig sein, selbst nicht für diejenigen, die kein Polnisch sprechen. Zur Verfügung stehen Busse und Straßenbahnen, Fahrräder und auch Züge. Diejenigen hingegen, die lieber komfortabler reisen, können auf Taxis oder Autoverleih zurückgreifen.


Busse und Straßenbahnen

In Wrocław gibt es über zwanzig Straßenbahnlinien und rund fünfzig Linien der normalen Busse sowie dreizehn Nachtbuslinien. Bei allen Bussen und ca. 40 Proz. der Straßenbahnen handelt es sich um Niederflurfahrzeuge, die für Behinderte und Rollstuhlfahrer geeignet sind.

Wenn wir eine Reise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel planen, müssen wir zuerst einen Fahrschein kaufen. In Wrocław gelten zwei Fahrscheinsysteme: das System der Einzelfahrscheine sowie das System der Zeitkarten. Die Fahrscheine sind in den Pressekiosks „Ruch“ sowie in stationären Fahrscheinautomaten an den Haltestellen erhältlich. Mobile Fahrscheinautomaten findet man außerdem an Bord aller Busse und Straßenbahnen. Das Entgelt für die Fahrt kann man auch mittels einer App für Mobiltelefon oder über Internet bezahlen. Die Fahrscheine für regelmäßige Fahrten kann man wiederum auf die URBANCARD - Wrocławska Karta Miejska laden.

- „Der Kauf eines Fahrscheins für Straßenbahn oder Bus dürfte einem Ausländer keine Schwierigkeiten bereiten“- meint Klaudia Zając vom Büro für Soziale Kommunikation und Promotion der Städtischen Verkehrsbetriebe MPK Wrocław. – „Ausführliche Informationen darüber findet man auf Englisch auf jedem Fahrscheinautomat. Ausländische Besucher können auch die englische Version der Seite über Urbancard in Anspruch nehmen - HIER. Eine Karte mit Verkaufspunkten der Fahrscheine für öffentliche Verkehrsmittel findet man auf der Seite - HIER

Um die aktuellen Fahrpläne abzurufen, eine Straßenbahn oder einen Bus zu lokalisieren, mit dem wir fahren möchten oder sogar um zu überprüfen, ob es auf unserer Fahrstrecke keine Staus gibt, kann man auch die mobile Applikation iMPK benutzen, die sowohl für Geräte mit Android-System als auch für IOS erhältlich ist. Sehr hilfreich bei der Planung der Fahrten mit öffentlichem Verkehr in Wrocław ist außerdem die Seite - HIER, wo wir auf Englisch nicht nur erfahren können, wann der Bus oder die Straßenbahn, die uns interessieren, abfahren, sondern auch wie man verschiedene Linien am besten miteinander verbinden kann, bzw wann man aus dem Haus gehen sollte, um am schnellsten bzw. so schnell wie wir möchten ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Unterschiedliche Möglichkeiten der Fortbewegung durch die Stadt, speziell für ausländische Besucher, die nach Wrocław kommen, beschrieb Owen Williams – ein Britte, der 2012 nach Wrocław kam und beschloss, in der Stadt zu bleiben. Der von ihm gemachte Film ist ein praktischer Reiseführer für Ausländer. Owen zeigt nicht nur die malerische Seite der niederschlesischen Hauptstadt, sondern erklärt vor allem, wie man sich dort mit dem öffentlichen Verkehr fortbewegt, beschreibt, wie man einen Fahrschein im Automaten kauft oder die App iMPK benutzt.

Mit der Bahn

Diejenigen, die aus dem Umland nach Wrocław kommen oder einfach lieber mit der Bahn reisen, können einen Verbundfahrschein (bilet aglomeracyjny) in Anspruch nehmen. Man kann damit auf dem Gebiet des Ballungsraumes Wrocław günstiger mit der Bahn reisen - zwischen Wrocław und Strzelin, Jaworzyna Śląska, Wołów, Żmigród, Oleśnica, Jelcz-Laskowice, Oława und Trzebnica, bzw. zwischen allen Bahnhöfen auf dem Gebiet Wrocławs. Der Fahrschein gilt gleichzeitig für Fahrten mit dem öffentlichen Verkehr in Wrocław.

Eine personengebundene Monatskarte der Bahnunternehmen Przewozy Regionalne oder Koleje Dolnośląskie mit aufgeklebter Marke der Gemeinde berechtigt zur uneingeschränkten Anzahl der Fahrten auf der kürzesten Strecke, bzw. auf der im Fahrschein aufgetragenen Strecke zwischen allen Haltestellen der Strecke, für die sie ausgestellt wurde, mit normalen Zügen in der 2. Klasse sowie zur uneingeschränkten Anzahl der Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Stadtgrenzen von Wrocław.
Der Verkauf von Verbundfahrscheinen erfolgt über Fahrscheinschalter. Die Höhe der Entgelte für die Verbundfahrten mit der Bahn richtet sich nach der Länge der gefahrenen Strecke.

Den Fahrgästen, die täglich den öffentlichen Verkehr in Anspruch nehmen, stehen rund um die Uhr durchschnittlich 220 Züge zur Verfügung, mit denen man uneingeschränkt zwischen 19 Bahnhöfen und Haltestellen auf dem Gebiet Wrocławs reisen kann. Das bedeutet, dass man für die Fahrt von den am weitesten entlegenen Stadtteilen bis zur Stadtmitte nicht länger als 25 Minuten benötigt, egal zu welcher Tageszeit. Die Fahrten sind nur innerhalb der Stadtgrenzen erlaubt, zwischen Haltestellen, in deren Namen "Wrocław" steht.

Ein Fahrrad für jedermann

Die Fans des gesunden Lebensstils, diejenigen, die umweltbewusst sind und lieber auf Staus verzichten, können sich mit dem Fahrrad durch die Stadt bewegen.

- „In Wrocław findet man mehr als 250 km Radwege sowie 100 km Dämme, überwiegend entlang der Flüsse Oder und Widawa, die den Radfahrern zur Verfügung stehen“ - sagt Daniel Chojnacki, städtischer Fahrradoffizier. – „Sie können auch rund 6 Tsd. Stellplätze benutzen, die speziell für Fahrräder errichtet wurden. Denjenigen hingegen, die gerne das Radfahren mit den Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbinden, stehen mehr als fünfhundert Plätze Bike&Ride zur Verfügung. Sie können ihr Rad dort stehenlassen und einfach auf die Straßenbahn oder den Bus umsteigen und auf diese Weise ihre Fahrt fortsetzen, denn man findet diese Plätze meistens direkt neben Haltestellen.

Eine gute Lösung ist auch das Angebot Cityfahrrad (Wrocławski Rower Miejski), das sich seit mehreren Jahren einer Beliebtheit erfreut. Es ist ein alternatives Verkehrsmittel, das eine gute Ergänzung für den öffentlichen Verkehr Wrocławs darstellt. Man leiht sich das Fahrrad an einem Standort aus und gibt es bei einem anderen zurück, in dem Stadtteil, den wir besuchen möchten. Den Radfahrern stehen 76 Standorte und 760 Fahrräder zur Verfügung.

- „Seit ich nach Wrocław zum Studium gekommen bin, benutze ich die ganze Zeit das Cityfahrrad“ - sagt Ian Bejm aus Dänemark, der an der Technischen Hochschule Wrocław studiert. – „Für mich ist es die bequemste und billigste Möglichkeit, sich durch die Stadt zu bewegen. Zumal ich zur Uni nur ca.10 Minuten brauche und die ersten 20 Minuten des Ausleihens sind kostenlos.

Eine Karte mit den Standorten des Cityfahrrads findet man auf der Seite - HIER. Alle Informationen über die Benutzung dieses Systems und Leihgebühren für das Fahrrad, auch in den Sprachen Englisch und Deutsch findet man - HIER

Der einfache Weg vom Flughafen

Fluggäste, die in Wrocław landen, haben ebenfalls keine Probleme, beliebige Stadteile zu erreichen, auch wenn der Flughafen 10 km vom Zentrum entfernt liegt. Es stehen ihnen dabei Taxis, städtische Busse als auch Leihautos zur Auswahl.

- „Der Flughafen Wrocław ist ein Beispiel für einen fluggastfreundlichen Transport“- sagt Jarosław Wróblewski, stellvertretender Geschäftsführer des Flughafens Wrocław. – „Hinsichtlich der Anbindung mit der Innenstadt und der Region sind wir einer der besten Flughäfen Polens. Für die Anfahrt aus problematischen Punkten in verschiedenen Teilen der Stadt braucht man höchstens dreißig Minuten.

Die gut entwickelte Infrastruktur ermöglicht auch eine schnelle Anfahrt mit dem Auto. Die Fahrt bis zum Ring dauert beispielsweise rund 20 Minuten, zum Hauptbahnhof gerade mal eine halbe Stunde. Die Fluggäste können Autoverleihfirmen in Anspruch nehmen, die ihre Büros in der Ankunftshalle haben, bzw. eine der Taxis, die vor dem Terminal warten. In dem letzteren Fall wird empfohlen, ein Fahrzeug eines der Taxiunternehmen zu nehmen, die mit dem der Flughafen einen Vertrag unterzeichnet haben - Partner Taxi, Taxi-Plus, EcoCar. In ihren Autos ist der Preis sichtbar an der Windschutzscheibe angebracht.

Der Flughafen Wrocław verbindet mit anderen Stadtteilen die Tagesbuslinie 106, die zwischen Flughafen (Port Lotniczy) und ul. Dworcowa verkehrt. Die Busse verkehren ca. alle 20 Minuten, die Fahrt dauert ca. 35-40 Minuten. Nachts wiederum steht den Fluggästen die Nachtbuslinie 206 zur Verfügung, die auf derselben Strecke verkehrt. Am Flughafen Wrocław hat man auch an Fluggäste gedacht, die nach der Ankunft nicht nur die Hauptstadt Niederschlesiens kennenlernen möchten, sondern die ganze Region. Dank dem System der Fahrgastinformation, die im Rahmen des Projekts Champions angeboten wird, bekommt man dort Informationen über die Abfahrtszeiten und Fahrrichtung der Züge, die vom Hauptbahnhof verkehren. Elektronische Tafeln mit diesen Informationen findet man in der allgemeinzugänglichen Halle in der Ankunftszone.

Etwas für Autofahrer

Wie jede Großstadt bietet auch Wrocław eine gut organisierte Infrastruktur für Autofahrer. Für sie stehen in allen Teilen der Stadt zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Parkgebühren gelten in Wrocław auf speziell markierten Parkplätzen innerhalb der gebührenpflichtigen Parkzone.

Die Grenzen der gebührenpflichtigen Parkzone wurden auf der Karte markiert

Die Parkgebühren müssen sofort und ohne Anforderung im nächstgelegenen Parkautomaten in der gebührenpflichtigen Parkzone beglichen werden, unmittelbar nachdem das Auto auf dem Parkplatz abgestellt wurde. Die Gebühren gelten montags bis freitags zwischen 9.00 - 18.00 Uhr. Die Höhe der Gebühr ist unterschiedlich und richtet sich nach der Lage des Parkplatzes - zwischen 1 und 4,30 PLN für eine Stunde Parken. Die Gebühr richtet sich nach der gebührenpflichtigen Parkzone - A (direkte Stadtmitte), B und C (Entfernung von der direkten Stadtmitte) sowie nach der Parkdauer unseres Fahrzeugs.

Autofahrer, die nicht gerne nach einem freien Parkplatz in der Innenstadt suchen möchten, können die Parkplätze Park&Ride in Anspruch nehmen. Man findet sie meistens in der Nähe der Haltestellen und Umsteigepunkten. Es ist die beste Lösung für diejenigen, die ihre Reise mit dem Auto mit der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbinden möchten. Zurzeit gibt es in Wrocław sieben solche Parkplätze. Ihre Lage finden Sie auf der Karte unten.

Autofans, die nach Wrocław ohne eigenes Fahrzeug kommen, finden in der Stadt zahlreiche Autoverleihfirmen, die innerhalb des ganzen Stadtgebiets ihre Niederlassungen haben. Die Leihgebühr für einen Tag beginnt schon bei ca. 50 PLN.