Breslauer Springbrunnen

Der Brunnen wird saisonal – vom Anfang Mai bis Ende Oktober - eröffnet.


Der in einem malerischen Szczytnicki Park gelegene und durch eine Pergola umgegebene Brunnen, in unmittelbarer Nähe von der Jahrhunderthalle, ist der Multimedia-Brunnen in Breslau das größte seiner Art in Polen und eines der größten in Europa. Es wurde am 4. Juni 2009 anlässlich des 20. Jahrestages der freien Wahlen geöffnet. Seine Oberfläche beträgt ca. 1 Hektar. Im Brunnen wurden fast 300 Düsen aufgestellt. Aus ihnen tritt das Wasser in Form von Geysiren, Nebel, Schäume, usw., bis zu einer Höhe von bis zu 40 Metern. Auf dieser Weise entsteht eine riesiger Wasser-Bildschirm, auf dem die Visualisierungen mit Musik und Lasereffekte angezeigt werden. Die Vorführungen für klassische (u.a. Bizet, Beethoven, Wagner) und moderne Musik (Jean-Michel Jarre, Apocalyptica, Faith No More) finden jede Stunde statt und dauern von 3,5 bis 18 Minuten. Zu besonderen Anlässen finden Sondervorführungen statt.

Der Brunnen wird saisonal – vom Anfang Mai bis Ende Oktober - eröffnet.

Die Sondervorführungen können von der Aussichtsplattform im Breslauer Kongresszentrum beobachtet werden. Eintrittskarten in der Höhe von 5 PLN sind an dem Souvenirladen im Breslauer Kongresszentrum zwischen 12:30 und 21.30 Uhr am Tag jeder Vorführung verfügbar. Die Vorbuchung der Eintrittskarten ist nicht möglich.

Der Brunnen funktioniert auch am Tag - zwischen 10:00 und 22:00. Jede Stunde können Sie auf der Pergola Musik (Pop, Klassik, elektronische Musik) hören. Am Abend können Sie wiederum die Vorführungen mit den Lichtern beobachten. In den Sommermonaten gibt es Sondervorführungen für Kinder, Sonntags um 14:00 Uhr.

Auf der Karte zeigen